Mobile Endgeräte sind heute die meistgenutzte Plattform für Internetzugriffe. Höchste Zeit, dass Ihr Marketing sich dementsprechend anpasst.

Vor einigen Jahren noch war der Begriff «Internet» scheinbar unzertrennlich an Laptops oder PCs gekoppelt. Heute benutzen 72% aller Schweizer mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets für Internetzugriffe . Tendenz steigend! (IAB Mediennutzungsstudie 2016)

Was aber bedeutet das für Ihr Business?
Sehr viel. Um nicht zu sagen: Alles! Sie wollen, dass Menschen über das Internet von Ihrem Geschäft, Ihrem Service und Ihrem Produkt erfahren. Deshalb müssen Sie unbedingt in Betracht ziehen, dass der Grossteil der Suchanfragen und Internetsessions heute über mobile Endgeräte erfolgt. Ihre Kunden wollen Sie auf dem Handyscreen finden – und Sie können dafür sorgen, dass Sie das auch tun! Befolgen Sie die nächsten 2 Schritte:

Schritt 1: Prüfen Sie, ob Ihre  Webseite «mobile» optimiert ist?
«Mobile optimiert» bedeutet, dass Ihr Webauftritt auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablets benutzerfreundlich angezeigt wird. Das ist nicht zwangsweise automatisch der Fall. Google bietet Ihnen ein einfaches Tool an, um herauszufinden, inwiefern Ihre Webseite für den mobilen Zugriff optimiert ist. Probieren Sie’s hier aus.

Mitunter ist Ihnen nun aufgefallen, dass Ihre Webseite noch nicht für mobile Endgeräte optimiert ist. Auch wenn Sie damit im ersten Moment vielleicht überfordert sind – wir empfehlen Ihnen dringend, dies schnellstmöglich zu ändern. Sprechen Sie mit Ihrem Entwickler und lassen Sie sich über entsprechende Möglichkeiten aufklären, falls Sie Ihren Webauftritt nicht selber gestaltet haben oder nicht über das nötige Know-how verfügen. Dieser Schritt wird sich in jedem Fall für Sie lohnen.

Schritt 2: Listen Sie Ihr Unternehmen bei Google!
Als Unternehmen bei Google aufgeführt zu werden, ist alles andere als eine Hexerei. So können Sie Ihr Unternehmen kostenlos eintragen:

  1. Öffnen Sie Google My Business unter www.google.com/business
  2. Klicken Sie auf «Unternehmen eintragen»
  3. Geben Sie Ihre Unternehmensdaten an
  4. Bestätigen Sie Ihre Informationen

  5. Nun können Sie Bilder und weitere Angaben zu Ihrem Eintrag hinzufügen

Einfach, oder? Eine Eintragung Ihres Unternehmens bei Google bietet Ihnen mehrere Vorteile. Ihr Eintrag – so wie Sie Ihn gestaltet haben – erscheint bei Google Suchanfragen und auf Google Maps. Personen erhalten eine virtuelle Visitenkarte Ihres Unternehmens und die Chance, dass Sie auf mobilen Endgeräten gefunden werden, hat sich gesteigert.

Erfolgreicher auf Google mit DeinDeal
Wussten Sie, dass eine DeinDeal-Kampagne Ihnen dabei helfen kann, dass Sie besser mit Google gefunden werden? Kontaktieren Sie uns, um zu erfahren, wie wir Ihnen dabei helfen können, Ihre  Resultate zu verbessern.